Freitag, 14. Dezember 2018, 04:33 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 84.

Donnerstag, 14. März 2013, 21:06

Forenbeitrag von: »Straltec«

Hallo! ...Noch einmal

Nach ein paar Jahren melde ich mich wieder einmal zu Wort. Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich gleich bei ein paar Usern hier für mein teils unhöfliches Verhalten von damals entschuldigen (insbesondere bei Sid und Slin). Ich hoffe wir können das hinter uns lassen. Hab in der vergangenen Zeit unvorstellbare Mengen über Grafikkarten, virtuelle Welten und Spiele/Engine-Design von Grund auf erfahren. Von Gamestudio hab ich mich zwar inzwischen losgesagt, kann aber sicher trotzdem den einen oder a...

Freitag, 1. Oktober 2010, 13:59

Forenbeitrag von: »Straltec«

Code Golf - Forenspiel

Hi, Sollte der Thread noch aktuell sein: Hier mein Beitrag: (195 Zeichen) Quellcode 1 2 function f(r,b){n=0;m=Math;s=m.sin;c=m.cos;p=m.PI;b--;for(i=r-1;i<=r*b;i++){e=2*p*(i%r)/r;l=p*Math.floor(i/r)/b;m=s(l);document.write("x="+(s(e)*m)+";y="+(c(e)*m)+";z="+c(l)+" ");n++}alert(n)} Die Funktion ist Javascript, da man hier so schön komprimieren kann. Sie macht im Grunde genau das, was muffel beschrieben hat: Zuerst die Anzahl der Vertices ausgeben und dann deren Position. Ausprobieren könnt ihr sie...

Freitag, 24. September 2010, 23:08

Forenbeitrag von: »Straltec«

Rubix Cube

Dankeschön für das Feedback. @grinseengel: Das wär mir natürlich eine Ehre! LG, Alex

Dienstag, 7. September 2010, 23:07

Forenbeitrag von: »Straltec«

Skysphere Generator

Hallo, habe gerade ein praktisches Tool gefunden: Ein kleines Programm das auf auf Tastendruck zufällig generierte Skysphere Texturen ausspuckt! Zur Auswahl stehen Weltraum- oder Wolkentexturen. Ein kleiner Nachteil jedoch ist, dass es keinerlei Einstellungsmöglichkeiten besitzt, man also die Größe der Textur nicht verändern kann. Aber dennoch sind die Ergebnisse wirklich brauchbar, wie man auf folgenden Bildern sehen kann: HIER ein direkter Link. LG, Alex

Dienstag, 7. September 2010, 16:21

Forenbeitrag von: »Straltec«

Rubix Cube

Danke euch, freut mich, dass es euch gefällt. @krial057: Was die Steuerung betrifft, muss ich dir recht geben. Dein Vorschlag gefällt mir ganz gut, werde das umändern.

Dienstag, 7. September 2010, 15:47

Forenbeitrag von: »Straltec«

Rubix Cube

Hallo zusammen, hier ist ein kleines Spielchen, dass ich übers Wochenende (bis auf den Skycube komplett selbst) gemacht hab. Es handelt sich dabei, wie man wahrscheinlich schon vermutet, um einen Zauberwürfel-Simulator mit 3DGS. Soweit funktioniert auch alles sehr zufriedenstellend (konnte noch keine Bugs finden), nur an der Optik der Menüs und an den Effekten könnte evtl. noch etwas gefeilt werden. Da ich aber im Moment nicht viel Zeit dafür habe, bezeichne ich es einfach mal als fertig. Derzei...

Sonntag, 14. März 2010, 23:13

Forenbeitrag von: »Straltec Games«

Aus eckig mach rund ?!?

Hoffe das hilft dir.

Freitag, 12. März 2010, 11:02

Forenbeitrag von: »Straltec Games«

stargate shader

Hallo, Du könntest ein Kreisförmiges Modell machen, welches du in viele Dreiecke unterteilst. Die vielen Vertices, die du dadurch bekommst, kannst du dann später Sinunsförmig (z.b. von der Mitte her Phasenverschoben) nach vorne und zurück bewegen. Dem ganzen gibst du dann eine Enviromen-Mapping, oder noch besser, du machst einen Stehenden Spiegel in Verbindung mit einem Shader. Für den Effekt beim Öffnen des Tores kannst du ja durch etwas geschickte Berechnung die Vertices (wie vorhin beschriebe...

Donnerstag, 11. März 2010, 22:04

Forenbeitrag von: »Straltec Games«

AN ALLE UNSICHTBAREN MITGLIEDER

Ich denke es wird Zeit für eine "Überhauptnicht ernst zu nehmen" Unterkategorie. @Nero: Was ist eigentlich deine Muttersprache (Falls du eine haben solltest)?

Mittwoch, 10. März 2010, 07:40

Forenbeitrag von: »Straltec Games«

Probleme mit Struct Pointern

Aber nein. Ja, ich weiß... Eigentlich wollte ich euch schon längst was zeigen, nur leider funktioniert mein Projekt seit ich Gamestudio geupdated habe nicht mehr richtig (was Shader und Partikel betrifft). Aber keine Angst, es kommt noch. Ich denke wir sollten uns eigentlich jetzt wieder auf muffels Problem konzentrieren. Also: Was ich euch in den vergangenen Threads sagen wollte (welche ihr ja so dumm findet) ist, dass ich mir schon viele Beispiele für A* (in C++) angesehen habe, und die alle-N...

Dienstag, 9. März 2010, 22:53

Forenbeitrag von: »Straltec Games«

Probleme mit Struct Pointern

Woher willst du dass den wissen? Du hast doch gar keine Ahnung, zu was ich alles in der Lage bin. Ich gehöre nämlich (falls ihr es noch nicht gemerkt haben solltet) zu der Gruppen vom Menschen, die sich nicht gerne verarschen lässt. Also dürft ihr euch nicht über meine Reaktion auf so blöde Anmachen wundern.

Dienstag, 9. März 2010, 21:50

Forenbeitrag von: »Straltec Games«

Probleme mit Struct Pointern

@Slin: Tja, wenn du Klugscheißer so denkst, dann ist dir wohl nicht zu helfen. Du tust mir nicht mal leid. Ich hab es nähmlich ziemlich satt, hier dauernd für dumm verkauft zu werden. Aber macht doch was ihr wollt. Ich kenne A* jetzt schon sein 2 Jahren und kenne mich damit sehr gut aus, egal was ihr darüber denkt.

Dienstag, 9. März 2010, 21:23

Forenbeitrag von: »Straltec Games«

Probleme mit Struct Pointern

@Mac: Ja ich weiß @Slin: Zitat Dann ist dir wohl noch nicht viel "untergekommen" Sollte dir mehr "untergekommen" sein, dann sei so frei und zeige mir eine Website, ein Buch oder sonst was, wo auch auf diese Art gespeichert wird. Ansonsten werde ich bei meiner Meinung bleiben.

Dienstag, 9. März 2010, 20:35

Forenbeitrag von: »Straltec Games«

Probleme mit Struct Pointern

@Mac: Nunja, der Unterschied zwischen unseren beiden Varianten (was das Zeitliche betrifft) ist wohl minimal. Ich hab eher gemeint, es wäre unsinning (z.b. für 200 * 200 Felder oder mehr) alle Positionen zu speichern. Jedenfalls ist mir diese Art von Speicherung noch nie untergekommen.

Dienstag, 9. März 2010, 17:27

Forenbeitrag von: »Straltec Games«

Aus eckig mach rund ?!?

Also über "Edges" regelst du, wie viele Dreiecke für den Ring verwendet werden sollen: Die erste Zahl bestimmt die "Rundikeit", die Zweite sagt aus, ob es eher eine Scheibe oder ein Donut ist. "Size" regelt den inneren bzw. den äußeren Radius.

Dienstag, 9. März 2010, 16:38

Forenbeitrag von: »Straltec Games«

Aus eckig mach rund ?!?

Hi, Solche Ringe kannst du ganz einfach mit dem MED erstellen. Zuerst auf Torus 1 (welcher hinten und vorne flach ist) klicken. Es erscheint dann ganz unten im Fenster eine Leiste mit Optionen. Für einen schöneren Ring wähle bei "Edges:" 48 und 4, und bei "Size:" 4 und 5. Ich denke das dürfte deinen Vorstellungen entsprechen. Gruß, Alex

Montag, 8. März 2010, 21:10

Forenbeitrag von: »Straltec Games«

Probleme mit Struct Pointern

Oh ja. Hab ich schon oft verwendet. Aber warum sollte es Sinn machen, die Positionen aller Nodes, die onehin in einem Raster liegen zu speichern? Wäre ja nur eine Vergeudung von Ressourcen.

Montag, 8. März 2010, 21:02

Forenbeitrag von: »Straltec Games«

Probleme mit Struct Pointern

Mal nebenbei, wenn ich jetzt mal annehme, dass du das Pathfinding auf einen Raster (wie ein Schachbrett) anwenden willst, wieso speicherst bzw. übergibst du die Nodes dann nicht einfach als Nummer? Deren Position kannst du dir dann ja ausrechnen. Das wäre doch viel einfacher als mit Strukturen. Alex

Freitag, 5. März 2010, 19:43

Forenbeitrag von: »Straltec Games«

WoW-Grafikstil

Hallo silenCe, wilkommen im Forum. Soweit ich das sehe (ich persönlich spiele nicht WoW), gibt es da nicht wirklich Shader. Die Landschaften sind zum Großteil mit vielen bunten, Cartoonartig gestalteten Texturen überzogen und die Modellen (mit Gouraud Shading), besitzen nur wenige Polygonen. Das Nachahmen des Grafikstils sollte also kein großes Problem darstellen. Du solltest die Texturen einfach nicht zu realistisch aussehen lassen. LG, Alex

Samstag, 27. Februar 2010, 12:23

Forenbeitrag von: »Straltec Games«

Tornetz Physik

Hi, Also eine Möglichkeit wäre, ein Modell zu verwenden, wessen Vertices an eine Fläche von sich Physisch verhaltenden zusammenhängenden unsichtbaren Quadern fixiert sind. (Also ähnlich einem Ragdoll-System) So wäre es jedenfalls mit der Gamestudio-Physik realisierbar. LG Alex