Donnerstag, 26. April 2018, 22:54 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Beiträge: 80

Wohnort: Österreich

Beruf: Schüler

Gamestudio: Keine

1

Samstag, 13. Juni 2009, 14:07

Animation geht beim Konvertieren von .smd-Dateien mit MilkShape 3D verloren

Hi Leute!

Schon seit einiger Zeit versuche ich, Spieler-Modelle von Counter Strike für Testzwecke in mein Spiel zu integrieren.

Mit MilkShape 3D klappt das ja auch einigermaßen gut (also Modellpacket dekompilieren und alle benötigten .smd-Datein importieren).
Wenn ich das animierte Modell dann aber als .mdl-Datei für 3DGS exportiere, sind die Frames zwar da, aber die Bones bleiben immer am selben Fleck (Die Positions- und Rotationsinformationen gehen wohl irgentwo verloren). ?(

Bin jetzt leider auch kein echter MilkShape-Experte...

Gibt es im MilkShape vielleicht irgentwelche versteckte Einstellungen oder etwas dergleichen?
Needs more ponies.

Beiträge: 531

Wohnort: Deutschland

Gamestudio: A8

2

Samstag, 13. Juni 2009, 18:19

Hi,
der Gamestudio MDL7-Export unterstützt keine Animationen.
Wenn du Animationen von Milkshape nach MED exportieren willst, kannst du das über den Milkshape 3D ASCII-Export machen.

Mit File - Export - Milkshape 3D ASCII kannst du eine TXT-Datei erzeugen, die du im MED über File - Import - Model from Milkshape ASCII importieren kannst.
Dabei werden nur die Keyframes nach MED exportiert, weshalb die Animationen im MED viel schneller ablaufen.
Das kann aber per Skript später angepasst werden.
Außerdem solltest du darauf achten, dass bei deinen Animationen die Keyframes in gleichmäßigen Abständen gesetzt sind (z.B. alle 5 Frames ein Keyframe).
Im MED musst du dein Modell in den Ursprung verschieben (z.B. mit "Edit - Transform model global - Center model"), die Animationen mit Namen versehen.
Das ist der einzige brauchbare Weg, den ich kenne. :)

Counterstrike-Animationen werden dir aber nicht viel nützen, weil sie rückwärts ablaufen.
Außerdem darfst du sie aus Urheberrechtsgründen ohnehin nicht für eigene Programme verwenden.
Gamestudio A8.40 Com

Beiträge: 80

Wohnort: Österreich

Beruf: Schüler

Gamestudio: Keine

3

Samstag, 13. Juni 2009, 18:29

Danke für die schnelle Antwort!

Wär ich selbst nicht drauf gekommen.

Wie gesagt, die Modelle sind nur für Testzwecke, bis ich selbst welche habe.

Gruß Alex
Needs more ponies.