Donnerstag, 15. November 2018, 18:49 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Beiträge: 531

Wohnort: Deutschland

Gamestudio: A8

1

Montag, 4. August 2008, 20:55

Caligari Truespace v7.6

Caligari TrueSpace kostete früher 600 US-Dollar.
Die Firma Caligari wurde von Microsoft übernommen.
Jetzt wird die uneingeschränkte TrueSpace Vollversion 7.6 unter folgendem Link kostenlos zum Download angeboten:
http://www.caligari.com/

Nach einer kostenlosen Registrierung kann man sich 3 Exe-Dateien downloaden:
- Truespace 7.6 Full (Software and Libraries) (130 MB)
- PDF-Manual (51 MB)
- Videos im WMV-Format (132 MB)

Die Downloadgeschwindigkeit ist etwas lahm, aber es lohnt sich, sich auf der Caligrai-Homepage umzusehen.
Auch zusätzliche Tutorial-Videos stehen nun offenbar kostenlos zum Download zur Verfügung.
Die Software hat wie Blender eine sehr eigenwillige Benutzeroberfläche, aber es macht Spaß, sich die englischen Video-Tutorials anzusehen. :)
Gamestudio A8.40 Com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tracker« (4. August 2008, 20:58)


grinseengel

Administrator

Beiträge: 2 653

Wohnort: Deutschland

Beruf: Dozent in der beruflichen Bildung

Gamestudio: A7

2

Dienstag, 5. August 2008, 08:06

Hallo Tracker,

danke für den Link und Hinweis. Ich habe glaube ich noch eine alte Version von TrueSpace. Die lag mal einer Heft-CD bei. Habe das Programm auch mal angetestet, bin damit aber nie so richtig warm geworden. Das lag aber daran, dass ich auch nicht so den richtigen Nerv hatte mich damit intensiver zu beschäftigen.

Weil zeitgleich hatte ich eine Version vom 3D Studio Max auf dem Rechner und damit kannte ich mich schon viel besser aus. Damit hatte ich ja auch mein altes Star-Wars Video erstellt. ;) Kennst du das Video eigentlich ?(
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :D

Beiträge: 531

Wohnort: Deutschland

Gamestudio: A8

3

Dienstag, 5. August 2008, 10:51

Ich hatte mir mal bei Pearl eine alte TrueSpace-Version 4 gekauft, weil mir die damals aktuelle Version 5 zu teuer war und mich das organische Konstruieren mit Nurbs interessierte.
Wegen der sehr eigenwilligen Oberfläche und mangels guter Tutorials und Exportformate, konnte ich mich nie dafür begeistern.
Wenn man sich die jetzt kostenlosen Tutorial-Videos betrachtet, dann sieht man, dass man mit TrueSpace gut arbeiten kann (vorausgesetzt, man kennt sich damit aus).

Professionelle Programme wie 3D Studio Max sind für mich schon aus preislicher Hinsicht uninteressant.

Ich habe meine Modelle bisher mit Milkshape, Ultimate Unwrap, Charakter FX und einer alten Version 6 von Photoshop gebaut, animiert und mit dem Milkshape-ASCII-Export nach MED exportiert.

PS: Deinen StarWars-Film kenne ich noch nicht.
Kannst du mir mal den Link per PN posten. :)
Gamestudio A8.40 Com

Thema bewerten