Mittwoch, 26. September 2018, 14:25 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 3D-Gamestudio Hobbyschmiede. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

GrünerTee

Schüler

Beiträge: 72

Gamestudio: Keine

1

Montag, 11. Oktober 2010, 18:10

.mdl in Milkshape 3d importieren.

Hi @ all

Ich hab mal ne Frage.
Wenn ich in Milkshape 3d mein modell (.mdl) importieren,bekomme ich immer ein Fehler.

An internal struct size has changed!

Wieso ändert sich eine interne Struktur ??

Gut ich könnte ja in MED es in 3ds exportieren und dan in Milkshape 3d laden,aber dann habe ich meine Texturen nicht mit drinnen.
Das gleiche problemm hab ich in MAX.

Ich hoff ihr könnt mir helfen,ohne das ich alles neu skinnen muss.

wed

Profi

Beiträge: 680

Wohnort: Graz

Beruf: Schüler

Gamestudio: A7

2

Montag, 11. Oktober 2010, 19:26

es gibt doch verschiedene mdl formate.
die 2 von gamestudio und den urvater (oder wie der heißt)
Täglich verschwinden ältere Menschen im internet weil sie gleichzeitig auf alt und entfernen drücken!

GrünerTee

Schüler

Beiträge: 72

Gamestudio: Keine

3

Montag, 11. Oktober 2010, 19:29

Zitat

es gibt doch verschiedene mdl formate.
die 2 von gamestudio und den urvater (oder wie der heißt)
Milkshape hat aber ein gamestudio A7 import

wed

Profi

Beiträge: 680

Wohnort: Graz

Beruf: Schüler

Gamestudio: A7

4

Montag, 11. Oktober 2010, 20:05

aso
Täglich verschwinden ältere Menschen im internet weil sie gleichzeitig auf alt und entfernen drücken!

Beiträge: 531

Wohnort: Deutschland

Gamestudio: A8

5

Montag, 11. Oktober 2010, 20:18

Der beste Weg MDL7-Modelle aus MED in Milkshape zu importieren geht über den 3D-Modelleditor Fragmotion.

Lade dir die aktuelle Version 1.03a herunter:
http://www.fragmosoft.com/
Die unregistrierte Variante hat eine Zeitverzögerung eingebaut, funktioniert aber sonst wie die registrierte Fassung (so war es zumindestens früher mal).

Nach der Installation kannst du dein MED-Modell nach Auswahl des Gamestudio MDL7-Formats in Fragmotion importieren und es im Milkshape-Format (ms3d) wieder exportieren.
Dann brauchst du es nur noch in Milkshape zu öffnen und die Texturen wieder zuzuweisen.

Der umgekehrte Weg von Milkshape über Fragmotion nach MED geht zwar auch, aber dabei werden mehrere Texturen zu einer einzigen zusammengefasst.
Deshalb verwende ich für den Export von Milkshape nach MED das Milkshape 3D ASCII Format.

Der in Milkshape integrierte MDL7 Import/Export funktioniert nicht korrekt und außerdem gehen dabei die Animationen verloren.

Zum Skinnen verwende ich eine alte Version der Shareware Ultimate Unwrap 3D.

Achtung!
Die neue Milkshape-Version 1.8.5 Beta scheint noch fehlerhaft zu sein.
Ich hatte sie ausprobiert, aber das Format scheint nicht mehr vollständig kompatibel zur Version 1.8.4 zu sein, da beim Zusammenspiel zwischen Milkshape, Fragmotion und Ultimate Unwrap Fehler auftraten.
Bei meinem Battle Angel Alita-Modell gingen z.B. immer wieder die Vertex-Zuordnungen zu den Bones verloren, so dass einzelnen Bones plötzlich zufällig über den ganzen Körper verteilte Vertices zugewiesen waren.
Als ich zur stabilen Milkshape Version 1.8.4 zurückkehrte, erhielt ich Fehlermeldungen beim Modellformat.
Meshteile meiner Alita-Figur waren irgendwie kaputt, so dass ich nicht mehr in der Lage war, mit Ultimate-Unwrap korrekt zu skinnen.
Die Form der erstellten Skin war teilweise unförmig und nicht vorhersehbar.
Außerdem hatte schwarze Stellen in der Skin, obwohl ich mich mit dem Programm einigermaßen auskenne.
Vielleicht ist meine Ultimate Unwrap Version für die Milkshape 1.8.5 Beta auch schon zu alt.
Ich hoffe, dass ich diese Bugs jetzt beseitigt habe und nicht noch weitere Probleme mit dem Alita-Modell auftreten.
Ich will nicht nochmal von vorne anfangen.

Ob sich im MED Format der A8 viel geändert hat, kann ich nicht sagen.

Ich verwende momentan folgende Programmversionen:
- MED der Gamestudio-Version A7.85
- Milkshape 1.8.4
- Ultimate Unwrap 2.509
- Fragmotion 1.03a (die Version 1.02 erzeugte irgendwann einen Fehlalarm in Avira Antivir Personal)

Vielleicht hilft dir das weiter. :)

Gruß
Michael
Gamestudio A8.40 Com

GrünerTee

Schüler

Beiträge: 72

Gamestudio: Keine

6

Dienstag, 12. Oktober 2010, 14:21

Hi Tracker

Vielen Dank es klappt perfekt mit Fragmotion. :thumbsup:

Beiträge: 531

Wohnort: Deutschland

Gamestudio: A8

7

Dienstag, 12. Oktober 2010, 18:35

Freut mich! :)

Edit:
Eines vergaß ich noch zu erwähnen:
Wenn man MDL-Dateien über Fragmotion in das ms3d-Format umwandelt, wirkt das Modell in Milkshape oft ziemlich dunkel.
Wenn man in Milkshape aber rechts "Groups" auswählt und unter Smoothing Groups den Button "Clear All" betätigt, sehen die Texturen wieder normal aus.
Gamestudio A8.40 Com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tracker« (12. Oktober 2010, 22:48)