Mittwoch, 23. Mai 2018, 20:52 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 3D-Gamestudio Hobbyschmiede. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 531

Wohnort: Deutschland

Gamestudio: A8

1

Sonntag, 29. Juni 2008, 12:47

3dgsPurePacker

Der 3dgsPurePacker soll es Hobbyprogrammierern ermöglichen, ihre Spiele, Demos oder Bildschirmschoner in einer einzigen, selbstentpackenden Exe-Datei zu packen und an andere weiterzugeben, ohne dass auf dem Zielrechner eine Installation erforderlich wird.

Hier ist der Link zu einem kleinen Tutorial, das auf der deutschen CHM-Hilfedatei basiert.
Am Ende des Tutorials befindet sich auch der Downloadlink.
3dgsPurePacker

Ich habe das Programm vor 2 Jahren in PureBasic geschrieben.

Als ich die kleinen, kompakten Galerie-Level von nursoda ausprobierte, kam mir sofort der Gedanke, sie mal mit meinem 3dgsPurePacker zu packen und als ich Kasimirs Beitrag Bulldozer unter Vista ausprobierte, dachte ich, ich könnte meinen 3dgsPurePacker jetzt auch mal unter Vista zu testen.

Ich habe zwar Testrechner für alle Windows-Betriebssysteme, aber erst seit Januar 2008 einen PC, der auch unter Vista läuft.
Fazit, mein 3dgsPacker funktioniert in unveränderter Form auch unter Vista.

Der 3dgsPurePacker ist kostenlos.

Ihr könnt ihn gerne mal selbst in Verbindung mit euren gepublishten Leveln ausprobieren. :)
Gamestudio A8.40 Com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tracker« (29. Juni 2008, 12:50)


kasimir

Moderator

Beiträge: 980

Wohnort: D-Berlin

Beruf: Azubi Mechatroniker

Gamestudio: A7

2

Sonntag, 29. Juni 2008, 13:01

Das klingt recht interessant, aber so wie ich das verstehe sind die Daten nicht kopiergeschützt (da sie in einen Temp-Ordner entpackt werden)!?!?!
Ich denke das wäre ncoh sehr interessant für viele von uns!

und noch eine Frage am Rande: hast du das mit delphi programmiert, oder was verwendet man sonst?!
[Status:] 3DGS auf Eis gelegt - zu den Elektronikern gegangen...

Die Summe meiner Rechtschreibfehler ergibt die Formel mit der man aus Milch Bier macht!
Wer Langeweile hat klickt hier :D

Beiträge: 531

Wohnort: Deutschland

Gamestudio: A8

3

Sonntag, 29. Juni 2008, 15:02

Du hast Recht! Die entpackten Daten sind nicht kopiergeschützt.

Meine Zielgruppe sind Hobbyprogrammierer, die Anderen eine kleine Demo ihres Spiels zeigen wollen, ohne dass dafür eine Installation erforderlich wird.

Nach Spielende wird der temporäre Ordner wieder entfernt, wenn das beim Packen nicht anders eingestellt wird.

Weil der 3dgsPurePacker unabhängig von GameStudio funktioniert (egal unter welcher Version), habe ich auch keine Verschlüsselungsfunktion vorgesehen.

Der 3dgsPurePacker ist auch nicht auf GameStudio beschränkt.
Ich habe damit z.B. auch schon Spieledemos, die mit der Genesis-Engine in Verbindung mit Delphi entwickelt wurden, gepackt.

Obwohl der 3dgsPurePacker nur 164 KB groß ist, also bequem auf einer Diskette (heute wohl eher USB-Stick) Platz findet, funktioniert das Packen unter Windows 95/98/ME/NT4/2000/XP/VISTA.

Ich habe für den 3dgsPurePacker eine deutsche und eine englische CHM-Hilfedatei geschrieben, die mit F1 aufgerufen werden kann.

In Deutschland, Österreich, Schweiz ind Luxemburg startet das Programm mit deutscher Benutzeroberfläche und in anderen Ländern in Englisch.

Wie ich oben erwähnt hatte, habe ich den 3dgsPurePacker in der Programmiersprache PureBasic geschrieben.
Die Entwicklung hat etwa ein halbes Jahr gedauert.
Obwohl ich mit PowerBasic und VisualBasic schon einige Hilfsprogramme geschrieben habe, musste ich mich zuerst einmal in PureBasic einarbeiten.

PureBasic hat den Vorteil, dass man damit sehr kleine, schnelle und eigenständige (von Runtime-Modulen und der aktuellen Windows-Version unabhängige) Hilfsprogramme entwickeln kann.

Die Syntax von PureBasic ist etwas gewöhnungsbedürftig und es gibt im Handel keine PureBasic-Bücher, aber es gibt ein deutsches PureBasic-Forum und unter PureArea.net eine sehr nützliche Codebibliothek, in der man für viele Programmierprobleme eine Lösung findet.

Hier einige Links:
PureBasic-Homepage
PureBoard (deutsches PureBasic-Forum)
PureArea.net (Supportseite mit Code-Bibliothek)

Ich musste PureBasic nur einmal kaufen und bekomme seitdem (voraussichtlich auf unbegrenzte Zeit) kostenlose Updates, die ich über meine Zugangsdaten Downloaden kann.

PureBasic ist plattformunabhängig.
Es gibt PureBasis-Versionen für Windows, Linux, MacOS X und AmigaOS.

Windows-Funktionen, die PureBasic nicht kennt, kann man sich über die Win32-API zugänglich machen (siehe auch Beispiele in der Code-Bibliothek).

Das sind die Gründe, die PureBasic für mich gegenüber den DotNet-Programmiersprachen interessant machen, mit denen ich mich nie richtig anfreunden konnte. :)
Gamestudio A8.40 Com

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Tracker« (29. Juni 2008, 15:18)


Beiträge: 531

Wohnort: Deutschland

Gamestudio: A8

4

Dienstag, 1. Juli 2008, 22:11

Etwas Wichtiges vergaß ich noch zu erwähnen:

Von PureBasic gibt es im Handel noch eine alte Professional-Version Version 3.30 und eine alte Topos-Version 3.30, die mit Sybex-Versionen von GameStudio vergleichbar sind.
Beide Versionen sind nicht updatefähig, bzw. das Update kostet fast genauso viel, als wenn man es sich gleich auf der PureBasic-Homepage bei André Beer bestellt hätte.

Es gibt im Handel auch eine PureBasic 4 3D Developer Version, die von Master Creating entwickelt und von DTP im Handel vertrieben wird.

ACHTUNG!
Die Update-Möglichkeit dieser Version ist entgegen der Aussage auf der Verpackung nur auf 1 Jahr beschränkt!

Näheres siehe PureArea.net unter Button "Bestellen":
PureArea.net

Wer sich ernsthaft für PureBasic interessiert, sollte sich besser eine aktuelle PureBasic-Verion 4 mit unbegrenzter Updatemöglichkeit bei Andre Beer unter einem der beiden folgenden Links bestellen.
PureBasic-Homepage
PureArea.net
Gamestudio A8.40 Com

grinseengel

Administrator

Beiträge: 2 653

Wohnort: Deutschland

Beruf: Dozent in der beruflichen Bildung

Gamestudio: A7

5

Sonntag, 20. Juli 2008, 12:54

Ich habe noch mal eine Frage zum PurePacker.
Wenn ich mein Projekt überarbeitet habe möchte ich ja nur die geupdateten Datein zum erneuten Download anbieten. Ist das beim PurePacker möglich?

Generelle Frage: Ist das beim 3dgs überhaupt möglich? Wir hatten das Theme schon mal, haben aber noch keine wirkliche Antwort oder Lösung gefunden.

GRuß, grinseengel
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :D

Beiträge: 531

Wohnort: Deutschland

Gamestudio: A8

6

Sonntag, 20. Juli 2008, 15:45

Nein, der Packer packt nur das komplette gepublishte Verzeichnis und entpackt es 1 zu 1 wieder unter C:\Windows\Temp, falls es dort noch nicht existiert.
Existiert das temporäre Verzeichnis bereits, wird auf das Entpacken verzichtet und das Game direkt gestartet, ansonsten wird zuerst entpackt und danach gestartet.
_____________________________________

Prinzipiell gilt, dass WDL-Dateien gegen Veränderungen geschützt sind.
Auch das Icon einer bereits gepublishten EXE-Datei kann nicht mehr getauscht werden.
Aber andere Dateien, wie AVI, WMA, TGA und sogar WMB-Dateien können nachträglich bearbeitet bzw. ausgetauscht werden, sofern die Dateinamen gleich bleiben.
Ich hatte z.B. bemerkt, dass ein AVI-Video eines gepublishten Levels auf einem Zielrechner nicht lief, habe es mit einem allgemeingültigen Codec neu erstellt, es ausgetauscht und es funktionierte.
Gamestudio A8.40 Com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tracker« (20. Juli 2008, 15:46)


grinseengel

Administrator

Beiträge: 2 653

Wohnort: Deutschland

Beruf: Dozent in der beruflichen Bildung

Gamestudio: A7

7

Sonntag, 20. Juli 2008, 16:29

Hallo Tracker,

danke für die Info. Dann gibt es also für das 3dgs keine generelle Möglichkeit eines Updates? Wenn ich also etwas am script ändere gilr, komplett neu builden?
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :D

Beiträge: 531

Wohnort: Deutschland

Gamestudio: A8

8

Sonntag, 20. Juli 2008, 17:00

Du kannst es ja mal ausprobieren.
Füge in einer deiner WDL-Dateien im gepublishten Level ein Zeichen ein oder ändere ein Zeichen und speichere die WDL-Datei ab.
Wenn du die EXE-Datei startest erhältst du folgende Fehlermeldung:
Error E355: Startup failure
Wenn du die Änderung rückgängig machst, startet der Level wieder.

Du müsstest also alle WDL-Dateien auf einmal ersetzen, damit es funktioniert.
Bevor du solche Updates auslieferst solltest du deinen Level aber auf korrekte Funktion überprüfen.

Ich persönlich würde die Finger davon lassen.
Das bringt nur Ärger und unerwünschte Nebenwirkungen und mit meinem Packer würde dieses Verfahren sowieso nicht funktionieren.
Gamestudio A8.40 Com